Sie sind hier:

 Das HSG hat in der Vergangenheit zahlreiche Erfolge erzielt und Auszeichnungen und Preise für seine Arbeit in den verschiedensten Bereichen erhalten.

HSG als Digitale Schule ausgezeichnet

„Die bayerischen ‘Digitalen Schulen’ sind die deutschlandweite Spitze bei der Digitalisierung.“ Mit diesen Worten überreichte Thomas Sattelberger, MdB, Vorsitzender der Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ dem Hermann-Staudinger-Gymnasium in Erlenbach sowie 41 weiteren bayerischen Schulen die Auszeichnung „Digitale Schule“. Die Schule punktete mit einem überzeugenden Konzept zur Umsetzung der Digitalisierung im alltäglichen Unterricht, eine gute technische Ausstattung und umfangreiche Fortbildungen der Lehrer aus.

Für das Hermann-Staudinger-Gymnasium war die Bewerbung für das Label „Digitale Schule“ ein sinnvoller Schritt, ist es doch bereits seit 2015 MINT-EC-Schule und zählt damit zu den deutschlandweit 325 Schulen, die für herausragende MINT-Förderung ihrer Schüler geehrt wurden. Im Rahmen der MINT-EC-Mitgliedschaft arbeitet das Hermann-Staudinger-Gymnasium im Themencluster „Lehren und Lernen mit digitalen Medien" mit und überzeugt durch sein LINUX-basiertes Schulnetzwerk, das vielfältige Anwendungen aus dem open-source-Bereich erlaubt und in der Schule Anwendung findet. Zahlreiche Projekte und Preise, wie die Auszeichnung mit dem isi-digital-Preis im Frühjahr 2019, belohnen dieses Engagement.

Mit Glückwünschen der Digitalministerin Judith Gerlach im Gepäck wird nun weiter an der Umsetzung der Digitalisierung im Schulalltag gearbeitet werden, wobei das HSG immer auch mit Augenmaß die klassischen Methodenkompetenzen (z.B. Lesen, händisches Gestalten, praktische Projektarbeit) gerade in der Unterstufe nicht aus den Augen verlieren will.

 hsg digitaleSchule

Bildunterschrift: Elisabeth Kapeller MINT-Koordinatorin HSG, Christine Büttner Schulleiterin HSG,

Thomas Sattelberger MdB, Ministerialdirigent Adolf J. Präbst Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 

 

 209 12 11 Urkunde digital Schule Scan.geaendert   00011 Mint Urkunde Australien
00011 0003 0002 Seeger
 

 

 

Urkunde Dechemax 2. Runde SJ 15 16 Team 2 Robotergruppe 2014 800x600  Urkunde Giegerich  Urkunde Dechemax 2 bearbeitet 1

 

 

 

 

 

Geschichte

Biologie

2017

P-Seminarpreis der unterfränkischen Gymnasien: "500 Jahre Reinheitsgebot - Brauen unseres Jubiläumsbieres",

P-Seminar 2015-2017, betreuende Lehrer: StR Sabine Heger, StR Dirk Simon

Mathe 2015 IMG 20150620 10863

 

Conor O’Cleirigh 7e, Michaela Stein 9b, Kilian Volmer 9b, Noa Giegerich 9b, Lennart Eichhorn 10b, Meike Kramb Mathematiklehrerin.

Am 13.6.2015 fand das bayerische Finale des Pangea-Wettbewerbs in Ingolstadt statt. Deutschlandweit haben über 130 000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Unsere Schüler haben folgenden Medaillen errungen:

Michaela Stein Bronze

Conor O’Cleirigh Silber

Noa Giegerich Silber

Lennart Eichhorn Silber

Kilian Volmer Gold

Kilian ist deutschlandweit an 19.Stelle unter allen 9.-Klässlern, Conor ist deutschlandweit auf Platz 16 gelandet.

 

 

 

 

Sport

 

2014

siegerteam klein

 

Der männliche Schuljahrgang 1997 bis 2000, Wettkampfklasse 2 (WK 2) hat die Sensation geschafft. Mit einem 17:15 Sieg wurde die Schulmannschaft des Hermann-Staudinger Gymnasiums aus Erlenbach mit Trainer Vanja Radic in der Landeshauptstadt Berlin beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ gegen den Favoriten aus Magdeburg sensationell, aber verdient, Deutscher Handballmeister.

Bild Deutscher Meister WK2:

Hintere Reihe: TW Joshua Prußeit, Nico Reus, Max Staab, Felix Spross, Tim

                     Kroth, Julian Roos, TW Ben Fuhrmann, Betreuer Christoph Renner

Vordere Reihe: Trainer Vanja Radic, Luca Hein, Tobias Raab, Jan König,

                     Jannik Schneider

 

 

 

Kultur

 

 

2014

 

Jugendkulturpreis 2014 für das Bühnenbild des Musicals Globulo für eine 7. Klasse des HSG                                                                             

 

 

 

 

 

SMV

 

2014

gruppenfoto aok schulmeister

 

Die Teilnehmer des AOK-Schulmeister-Wettbewerbs 2014 in Berlin.

Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Online-Quiz der AOK, hatte sich das HSG Erlenbach für das Finale in Berlin qualifiziert. Dort traten die 16 Bundesländer und ein Zufallsgewinner aus den über 4500 Schulen gegeneinander in Geschick, Wissen, Sport und mehr gegeneinander an.

 

 

 

 

SMV

 

2013

urkunde johanniter