Sie sind hier:

Bolyai: 60 Minuten – 14 Aufgaben – zusammen schaffen wir das!

 

Bolyai Auszeichnung Feb2022

Die Mathe-Fachschaft hat in diesem Jahr einen neuen Wettbewerb ins Programm aufgenommen: Der ungarische Bolyai-Wettbewerb hat zum Ziel, dass Schüler in einem Team Aufgaben diskutieren und gemeinsam lösen. Nicht alleine Knobeln ist gefragt, sondern Teamkompetenzen werden geschult – eine perfekte Vorbereitung unserer Schüler auf die spätere Berufswelt. Und wenn das Ganze dann noch Spaß macht und Erfolge bringt, umso besser! Unsere JuniorForscherInnen waren mit Feuereifer dabei und auch ein Team der 7. Jahrgangsstufe. Wir gratulieren an dieser Stelle dem Team „HSG-7-Mathefreaks“ bestehend aus Roy Bachmann, Leonard Bracharz und Nikolai Kostadinov, die in diesem ersten Durchgang erfolgreich waren.

Elisabeth Kapeller

 

Zwei Preise an einem Tag!

Nikola Kostadinov aus der Klasse 7a bekommt zwei Matheauszeichnungen am selben Tag

Preis Nikola

Wettbewerbe und Preisträger gibt es bei uns an der Schule ja erfreulicherweise häufiger. Etwas ganz Besonderes ist jedoch Nikola Kostadinov aus der Klasse 7a gelungen.

Heute in der ersten Pause ist er gleich von zwei Wettbewerbsbetreuern (Frau Kapeller und Herr Schuhmann) abgefangen worden, da er in zwei Wettbewerben eine Topplatzierung erreichen konnte.

In der bayerischen Mathematikolympiade (MOBY) hatte er die erste Runde mit Bravour bestanden und nun in der zweiten Runde (Klausur von 240min!) einen ausgezeichneten dritten Preis errungen. Ob dies für die Qualifikation für die dritte Runde (an der Uni Würzburg) reicht, wird sich im Januar entscheiden.
Außerdem hat Nikola am Landeswettbewerb Mathematik an der ersten Runde teilgenommen. Dieser Wettbewerb richtet sich hauptsächlich an Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 und 10. Das stört Nikola offensichtlich nicht und er hat als Siebtklässer mitgemacht. Das ist aber noch nicht genug, er hat auch noch die volle Punktzahl erreicht (16 von 16 Punkten!).
Wir gratulieren ihm zu diesen tollen Erfolgen und drücken ihm die Daumen für ein gutes Abschneiden bei den weiteren Runden!

Christopher Schuhmann

Landeswettbewerb Mathematik am HSG

HSG´ler erreicht volle Punktzahl beim Landeswettbewerb Mathematik

Kurz vor Weihnachten gab es noch Erfreuliches aus der Mathefachschaft zu melden. Die Mathematikwettbewerbe laufen auf Hochtouren!

Die erste Runde des MOMI-Wettbewerbes ist aktuell in der Korrektur. Erste Einblicke haben schon sehr vielversprechend gewirkt. Ergebnisse dazu wird es im Laufe des Januars geben!

Ein anderes Ergebnis ist schon da. Noch anspruchsvoller als der MOMI-Wettbewerb ist eindeutig der Landeswettbewerb Mathematik. Er ist ja aber auch für die älteren Schüler*innen der neunten und zehnten Jahrgangsstufe gedacht. Zu bearbeiten sind dabei vier Aufgaben, von denen jede mit maximal vier Punkten bewertet wird. Allen, die richtig mitgerechnet haben, ist also klar, dass es maximal 16 Punkte zu holen gibt. Und genau diese Punktzahl hat Brendan Ó Cléirigh aus der 10c erreicht. Wir gratulieren ihm dazu herzlich und drücken ihm die Daumen für die zweite Runde.

2021 01 11 Mathewettbewerb

Schulleiterin Frau Büttner und Wettbewerbsleiter Herr Schuhmann gratulieren Brendan zu seinem Erfolg!

Christopher Schuhmann

24 Türchen – 24 Teilnehmer

24 Schüler*innen haben in diesem Jahr in Mathe im Advent erfolgreich teilgenommen.

von Svenja Klasna

Sieger Mathe im Advent 2.geaendert

Jeden Tag eine kniffelige Mathe-Aufgabe – dieser Herausforderung haben sich 24 Schüler*innen der 5. bis 9. Klasse gestellt. Und das mit großem Erfolg. Belohnt wurden sie hierfür mit Schokolade und kleinen Knobelspielen. Besonders hervorzuheben sind neun Schüler*innen, denen es gelungen ist, alle 24 Aufgaben richtig zu beantworten. Außerdem lösten zwei Schüler der Klassen 5 und 6 neben ihren eigenen Aufgaben sogar die schwierigeren Aufgaben für die Klassen 7 bis 9. Tolle Leistung!

Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele Schüler mit viel Freude an Mathe im Advent teilgenommen und großes Durchhaltevermögen gezeigt haben. Wir hoffen, dass ihr im nächsten Jahr wieder teilnehmt und noch viele weitere Schüler*innen Lust bekommen haben an den abwechslungsreichen Aufgaben zu knobeln.

 

Tolle Erfolge beim Landeswettbewerb Mathematik

Die erste Runde des Landeswettbewerbs Mathematik ist abgeschlossen und wir dürfen verkünden, dass wir zwei Preisträger*innen bei uns an der Schule haben.

Landeswettbewerb Brendan.geaendert  Landeswettbewerb Luise

 

Bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb hat Luise Volmer (Jgst. 10) einen hervorragenden zweiten Preis und Brendan O Cleirigh (Jgst. 9) sogar einen ersten Preis erreicht. Beide Platzierungen qualifizieren für die Teilnahme an der zweiten Runde, deren Einsendeschluss am 06. Februar 2020 ist.

Wir drücken beiden Teilnehmern die Daumen und wünschen viel Erfolg für die zweite Runde!