Sie sind hier:

Die 5a baut ihren eigenen Globus … Geographie im Kunstunterricht5aGlobus 6


Warum heißt Australien „Down Under“ und was ist der Unterschied zwischen Ecuador und Äquator?

In den letzten Wochen haben die 5. Klassen in Geographie die Erde ein bisschen näher kennengelernt. Die Kontinente und Ozeane wurden insbesondere betrachtet und klassische Darstellungen der Welt wurden mit untypischen Darstellungen wie der Karte von dem Australier McArthur verglichen, der Australien gerne im Zentrum einer Karte sehen wollte und nicht immer als Kontinent „Down Under“.

Die 5. Klässler*innen haben festgestellt, dass es schwierig ist auf einer Karte die Größenverhältnisse der Kontinente und Ozeane richtig darzustellen. Nachdem die Schüler*innen den Reliefglobus der Geographiefachschaft eingehend untersucht haben war klar, dass der Globus eine perfekte Möglichkeit bietet ein genaueres Abbild der Erde zu schaffen. Um dies auch selbst mit „Kopf, Herz und Hand“ zu verstehen, haben die Schüler*innen zum Abschluss dieses Themenbereichs einen eigenen Globus gebastelt. Der Äquator musste eingezeichnet werden und die Kontinente richtig platziert werden, was anfangs gar nicht so einfach war. Mit viel Freude und Eifer waren sie bei diesem fächerübergreifenden Projekt (Geographie im Kunstunterricht) dabei und es sind tolle Globen dabei herausgekommen.

Claudia Bülles und Eric Pahl

 

5aGlobus 3  
 5aGlobus 5  5aGlobus 4