Sie sind hier:

Unterfränkische Schulschachmeisterschaften 2022
am Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach am Main

 

Am 8. Oktober 2022 fanden nach langer Pandemie-Pause wieder die Unterfränkischen Meisterschaften im Schulschach statt. Das HSG Erlenbach war in diesem Jahr Gastgeber und konnte 34 Mannschaften aus dem ganzen Regierungsbezirk von Alzenau bis Kitzingen, von Mellrichstadt bis Amorbach begrüßen. Über 150 junge Schachspielerinnen und Schachspieler maßen ihr Können in vier Altersklassen. Die Veranstaltung war Schulart übergreifend und so traten neben Gymnasien auch Real- , Mittel- und Grundschulen gegeneinander an. Stand zunächst vor allem die Freude am aktiven Wettkampf im Vordergrund, so gingen die spielerischen Leistungen im Verlauf des Turniers teils durchaus in den semiprofessionellen Bereich. Ausrichter war der Unterfränkische Schachverband e.V., der am Ende der gelungenen Veranstaltung 18 Pokale an die jungen Siegerinnen und Sieger verteilen konnte. Die jeweilig erstplatzierten Mannschaften dürfen sich auf die Teilnahme an den Bayerischen Schulschachmeisterschaften, die im kommenden Jahr ausgerichtet werden, freuen.
Unsere beiden Teams belegten folgende Platzierung:

WK 2 (Jahrgang 2005 und jünger): Platz 6 von 10

WK 3 (Jahrgang 2008 und jünger): Platz 2 von 10, ungeschlagen

Bild 1 Planspiel Sieger Planspiel Börse

Daniel Hofmann, Johannes Wambach, Dominik Schwan, Silas Laue

Nikola Kostadinov, Roy Bachmann, Florentin Schwab, Franziska Wambach, Constantin Topcu, Hanna Rieth (fehlt auf dem Foto)

Jan Steger

 

 

Neues aus der Schach-Ecke

 

schach April2022

Das Wetter wird besser und wir können die großen Figuren für das lebensgroße Schachbrett auf unserem Schulhof nutzen. Gemeinsam werden so Partien analysiert und Teams gebildet. Leider muss unser Vorhaben, die Bezirksmeisterschaften der Schulen am HSG auszurichten, verschoben werden. Alle Schulwettkämpfe sind für dieses Schuljahr Pandemie bedingt leider immer noch nicht im geplanten Modus durchführbar. Die AG hat weiterhin 16 aktive Mitglieder und freut sich immer, wenn neue interessierte Schachspielerinnen und Schachspieler vorbeischauen …

Jan Steger
 

 

Schach 4Schach mag für Außenstehende eher unspektakulär und still wirken, entfaltet jedoch für den Kenner eine große Spannung: Es erfordert strategisches, konzentriertes, photographisches und manchmal auch psychologisches Denken und ergänzt den sonst eher lauten Schulalltag um zentrale gymnasiale Kompetenzen.

Und das königliche Spiel hat am Hermann-Staudinger-Gymnasium durchaus auch eine mehrjährige Tradition. In vergangenen Jahren konnten sogar sporadisch immer wieder Schulmannschaften gebildet werden, die auf Bezirksebene erfolgreich unsere Schule vertraten.
In den beiden letzten Schuljahren musste die regelmäßige Ausübung dieses Denksports am HSG jedoch Pandemie bedingt ruhen. Seit dem neuen Schuljahr 2021/22 treffen sich im Musiksaal 050 immer dienstags von 12.55 Uhr bis 14.25 Uhr wieder 15 Schülerinnen und Schüler aus verschiedensten Jahrgangsstufen regelmäßig zum Wahlfach Schach. Die Spielstärke der Teilnehmerinnen und Teilnehmer reicht vom Einsteiger bis hin zum erfahrenen Turnier-Spieler. Und trotz unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Vorerfahrung analysieren alle gemeinsam berühmte Partien, diskutieren über Eröffnungsstrategien, lernen neue Spielvarianten kennen und messen sich in Duellen. Die aktuell laufende Schach-Weltmeisterschaft in Dubai verfolgen die Schülerinnen und Schüler z.T. im Livestream und spekulieren über den Ausgang.

Von den Großmeistern inspiriert plant die Schach-AG, künftig wieder an Meisterschaften teilzunehmen, sobald es möglich ist. Um die Ausrichtung der unterfränkischen Schulmeisterschaften 2022 hat sich Erlenbach jedenfalls schon mal beworben …

Jan Steger

 

Klicken Sie auf das Bild und die Galerie öffnet sich!

 

  • Schach 1