Sie sind hier:

von Markus Füller

Im Nachgang zum World Cleanup Day 2021, der offiziell am 18. September stattgefunden hat, sind beim 1. Wandertag des HSG so einige Säcke Abfall gesammelt worden. Besondere und außergewöhnliche Müllstücke inbegriffen.
Verrostete Eisenstangen, ein Fahrradschloss, eine Stange Salami und eine Dose Blutwurst (leer), ein Citroen-Emblem, Suppenteller mit Gabel und Anti-Baby-Pillen - es hört sich fast an wie beim Gang über den Flohmarkt oder den Recyclinghof. Ums HSG und in alle Himmelsrichtungen ist von den Klassen 6-10 auf dem Wandertag mit Eifer die Flur gereinigt worden.

Die Aktion passt auch gut zum HSG-Rahmenthema "Sauber bleiben!" im Schuljahr 2021/22, das unter anderem den Nachhaltigkeitsaspekt der Müllvermeidung in unserer und um unsere Schule einschließt. Selbst wenn der Müllberg nicht unerheblich war, so stellte manche Klasse fest, dass auf einigen Wanderstrecken - z.B. um die ICO - gut und gerne noch zehn Klassen erfolgreich ihr Cleanup veranstalten könnten, am besten mit einem Anhänger im Schlepptau. Aber: Der nächste Wandertag kommt bestimmt...

Und: der kuriosestes Fund der Müllsammelaktion wurde prämiert!

Die Müllsammel-Aktions-Jury gratuliert: Mit vier Blistern Antibaby-Pillen hat die 8c den verrücktesten Müllgegenstand vom Cleanup mitgebracht. Sie bekommt einen Eis-Gutschein über 60€!


Danke nochmals an alle HSG-ler, die bei der Aktion beteiligt waren!!!

2021 09 Müllsammlung 1