Sie sind hier:

RkJ Plakat1

Theater am 3./4./5. Mai 19:00 Uhr in der Aula 

Zum Inhalt:

Frau Lessing-Bachmann möchte mit ihrer Theatergrup­pe „Romeo und Julia“ auf die Bühne bringen. Sie selbst hält diese Idee für „wundervoll“, sieht sich aber mit Widerständen verschiedenster Art konfrontiert:

Die „Kleinen“ aus der 6. möchten lieber etwas „Ver­nünftiges“ spielen (ein Märchen zum Beispiel); die Mädchen halten sich allesamt für die einzig wahre Julia und geben das der Regisseurin und der Hauptdarstel­lerin (Sophie) nur allzu deutlich zu verstehen. Auch die Jungen sehen sich eher in der Rolle des Romeo als in einer anderen Rolle.

Auf der anderen Seite wehrt sich Sophies Vater gegen den Bühnenkuss seiner Tochter („Wer meine Tochter küssen darf, entscheide immer noch ich!“), während selbige einfach nur ihre Rolle spielen möchte und ganz nebenbei in Nick verliebt ist. Der wiederum hofft, mit­hilfe der Rolle des Romeo Sophies Herz zu erobern...

Freundinnen und Freunde sind gefordert, die Schulpsy­chologin hat auf einmal ungeahnten Zulauf und die Re­gisseurin steht am Rande des Wahnsinns.

Beste Voraussetzungen für ein heiteres Verwirrspiel über Neid, Eifersucht und die erste große Liebe.

Und über allem schwebt die alles entscheidende Frage:

Wird Romeo es schaffen, Julia zu küssen?