Sie sind hier:

Ereignisse des Schuljahrs 2019/2020

Eiffelturm mal drei - zum Anschauen, zum Basteln und zum Reinbeißen

Der Deutsch-Französische Tag 2020 am HSG Erlenbach

von Sonja Huther

Französischer Tag Jan20.geaendert

„Bienvenue“ - Willkommen - hieß es am 22. Januar am Hermann-Staudinger-Gymnasium Erlenbach. Die Französisch-Lehrerinnen Mirjam Zelzer und Sonja Huther veranstalteten mit Klasse 6d ein deutsch-französisches Projekt. Anlass war der Deutsch-Französische Tag, der an die Unterzeichnung des Freundschaftsvertrages zwischen Deutschland und Frankreich durch den deutschen Bundeskanzler Adenauer und den französischen Präsidenten de Gaulle erinnern soll. Das diesjährige Motto lautete „Deutschland und Frankreich gemeinsam im Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus“.

An verschiedenen Stationen konnten die SchülerInnen spielerisch ihr Wissen testen und erweitern: „Der lange Weg zur Freundschaft“ zeigte anschaulich die Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen, es gab Spiele zu Begriffen und zu französischer Kultur, ein Quiz zu deutschen und französischen Spezialitäten sowie eine kleine Ausstellung, die sich dem Kampf gegen Rassismus widmete. Besonderen Anklang fanden Station 4 („Bastele deinen eigenen Eiffelturm“) und nach getaner Arbeit Station 6 („Hole deine Belohnung ab“). Für die ganze Klasse gab es zum Abschluss Eiffeltürme zum Reinbeißen - aus Plätzchen-Teig.