Sie sind hier:

Der chilenische Generalkonsul „zu Besuch“ am HSG

von Rebecca Keck


Francisco Mackenney Palamara ist der Generalkonsul in der chilenischen Botschaft in Frankfurt. Er besuchte in Valparaíso, einer Großstadt in Chile, eine deutsche Schule, studierte danach Jura und kam nach einer Karriere als Rechtsanwalt schließlich als Botschafter nach Deutschland. Im Generalkonsulat in Frankfurt ist er für die Chilen*innen in insgesamt fünf Bundesländern zuständig und wann immer diese Probleme oder Fragen im Zusammenhang mit ihrem Aufenthalt in Deutschland haben, ist er ihr Ansprech-partner.

Bild Aktuelles

Um den Schüler*innen des Q12-Kurses das Land Chile näher zu bringen, organisierte StRef Bernd Krichenbauer für den 10. Dezember 2020 einen digitalen Besuch von Herrn Mackenny Palamara am HSG. In der Videokonferenz erzählte dieser über seine Arbeit als Botschafter, vor allem aber auch über Chile und die Bedeutung des Kohlebergbaus für das längste Land der Welt. Denn Chile ist weltweit einer der Hauptexporteure von Kohle und Kupfer. Doch trotz dieser Bedeutung mangelt es nach wie vor an Sicherheits-standards und Vorsichtsmaßnahmen in vielen der Minen, weshalb es immer wieder zu Unfällen kommt – so wie beispielweise im Jahr 2010, als 33 Minenarbeiter fast 70 Tage in einer Mine eingeschlossen waren.
Das Grubenunglück von San José wurde damals von Fernsehteams aufgenommen und auf der ganzen Welt ausgestrahlt, wo Menschen die Verzweiflung und den erbitterten Kampf der Angehörigen für eine Rettung „der 33“ verfolgen konnten.

Rund um dieses Thema stand Francisco Mackenney Palamara den Schüler*innen der Q12 Rede und Antwort, die dabei nicht nur hilfreiche Informationen erhielten, sondern vor allem ihre bislang erworbenen Spanischkenntnisse einmal ‚in Echt‘ anwenden konnten während sie den Ausführungen des Botschafters folgten und anschließend selbst Fragen stellen konnten.

 

Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache

Kachelbild Lerninhalt

Am HSG kann Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache, d. h. nach der 9. Jahrgangsstufe, gewählt werden und wird dann in den Jahrgangsstufen 10 bis 12 belegt. Im Gegenzug wird die zweite Fremdsprache (Französisch oder Latein) nach Jahrgangsstufe 9 abgelegt.

In der Jahrgangsstufe 10 wird Spanisch vierstündig unterrichtet, in den Jahrgangsstufen 11 und 12 jeweils dreistündig. Schüler*innen, die Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache wählen, können auch ihre Kolloquiumsprüfung in diesem Fach ablegen.

Zielsetzungen des Spanischen als spätbeginnende Fremdsprache: Beim Erlernen des Spanischen können Schüler*innen Vorkenntnisse aus den bisher erlernten Sprachen (Englisch, Französisch oder Latein) nutzen. Der Fokus liegt insbesondere bei spätbeginnenden Fremdsprachen dabei auf der Mündlichkeit.

 

Lehrpläne

Hier haben wir die Lehrpläne für die Klassen 10 bis 12 verlinkt:

Jahrgangsstufe 10: Lehrplan Spanisch

Jahrgangsstufe 11: Lehrplan Spanisch

Jahrgangsstufe 12: Lehrplan Spanisch   

 

Niveaustufen gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen

Jgst. 10

=

A2

Q11

=

selbstständische Sprachverwendung A2+ / Leseverstehen B1

Q12

=

selbstständige Sprachverwendung B1 / Leseverstehen B1+

 

Leistungsnachweise

Anzahl Schulaufgaben im Fach Spanisch

Jahrgangsstufe Anzahl Schulaufgaben Mündliche Schulaufgabe
10 4 ja
11 2 nein
12 2 ja


Weitere Leistungsnachweise

Neben den großen Leistungsnachweisen in Form von Schulaufgaben werden in Spanisch auch kleine Leistungsnachweise in den folgenden Formaten abgehalten:
o Stegreifaufgaben
o Kurzarbeiten
o Rechenschaftsablagen
o Unterrichtsbeitragsnoten
o Referate und Präsentationen

Mündliche Schulaufgaben
Am HSG werden in den Jahrgangsstufen 10 sowie 12 mündliche Schulaufgaben abgehalten. Die Bewertung erfolgt dabei – abhängig vom Lernjahr und dem entsprechenden Niveau gemäß des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen – nach bestimmten Bewertungskriterien, die hier eingesehen werden können.

 

Lehrwerke

Wir arbeiten in allen drei Lernjahren mit der Lehrwerksreihe ¡Adelante! vom Klett Verlag

Jahrgangsstufe 10: ¡Adelante! Nivel Elemental

Jahrgangsstufe 11: ¡Adelante! Nivel Intermedio

Jahrgangsstufe 12: ¡Adelante! Nivel Avanzado

 

Informationen zum Lehrwerk und zu zusätzlichen Übungsmaterialien finden sich hier:

https://www.klett.de/lehrwerk/adelante-ausgabe-spanisch-als-neu-einsetzende-fremdsprache-ab-2010/produktuebersicht

Instituto Cervantes

Real Academia Española 

PONS Online-Wörterbuch

 

 

Bild FS

 

                                                                                 StRin Rebecca Keck                                  StRin Anne ter Stal

Spanisch – eine Weltsprache und noch so viel mehr

 Bild Warum Spanisch

Wusstest du, dass ...

... Spanisch eine der meist gesprochenen Sprachen der Welt ist?
... Spanisch die offizielle Sprache in 21 Ländern in Amerika, Europa und Afrika ist?
... innerhalb der nächsten 50 Jahre vermutlich über 50% der US-Bevölkerung Spanisch als Muttersprache haben werden?
(Quelle: www.weltsprachen.net)

 

Aber Spanisch ist nicht nur eine der weltweit meist gesprochenen Sprachen und ermöglicht Lernenden so Zukunftsperspektiven in den unterschiedlichsten Bereichen. Vor allen Dingen ebnet es den Weg in neue Kulturen, lässt einen eintauchen in fremde Welten und öffnet die Augen für die Schönheit des Anderen: vom faszinierenden Wissen der Inkas, über den spanischen Bürgerkrieg und die chilenische Diktatur, bis hin zum Weg lateinamerikanischer Immigranten nach Amerika und den aktuellen Herausforderungen einer multilingualen Gesellschaft wie Spanien – das alles ist das Fach Spanisch.

Die Beschäftigung mit fremdsprachlichen (Hör-)Texten, Musik und Filmen lässt die Schüler*innen nicht nur sprachliche Fähigkeiten und landeskundliches Wissen erwerben, sie führt auch zu der Erkenntnis, dass neben all den vermeintlichen Unterschieden fundamentale Gemeinsamkeiten bestehen zwischen Menschen verschiedenster Herkunft. So ist die Fähigkeit zum Perspektivwechsel, zu Toleranz und zu einem reflektierten Umgang mit der eigenen Weltanschauung genauso Ziel des Spanischunterrichts wie der Vergleich mit anderen Sprachen und so das Nutzen und Verknüpfen bereits vorhandener Kenntnisse.

“Los límites de mi lenguaje son los límites de mi mundo“ – erweitere also die Grenzen deiner Welt und lerne Spanisch!

W-Slam 2021!


Wir präsentieren Euch die fünf Slamer*innen dieses Jahr digital – seht Euch die Videoclips genau an, prüft, vergleicht und bildet Euch ein Urteil!
Die Videos sind bis Donnerstag, 15.04.2021, 18.00h, online, dann könnt ihr unter www.menti.com zwei Stunden bis 20.00h für Eure/n Favorit*in abstimmen.
Ab 20.15 Uhr wird der Sieger in der bapp bekanntgegeben.

Abstimmung:
www.menti.com
Code: 9167 7275


Pro Endgerät kann nur einmal abgestimmt werden.

Viel Spaß beim Schauen, Urteilen, Abstimmen!

Das HSG-Bibliotheksteam

 

Carla Bruhm:

"Marlene Dietrich - Frauenrollen und Nationalsozialismus"

 

 

Anna Dorsemagen:

"Frauenbilder in den 1950er Jahren und heute"

 

 

Marian Fuchs:

"Sports in Australia"

 

 

Anna Geissler:

"Determinismus in George Orwells 1984"""

 

 

Louis Markert:

"Big Data am Beispiel der bapp"

Unterkategorien