Sie sind hier:

Meine Daten – (D)ein Geschäft!?

von Verena Steinmetz

Wirtschaft EYSVom 29.05 bis 30.05.2017 fand ein weiterer Economic Youth Summit zu aktuellen wirtschaftsethischen Fragen unserer Zeit statt. Nachdem das HSG im Oktober in München war, hatten es die vier Schülerinnen dieses Jahr nicht weit: der Summit fand in Frankfurt am Main unter dem Leitthema „Meine Daten – (D)ein Geschäft!?“ statt.

Den inhaltlichen Auftakt machte Prof. Dr. Oliver Zöllner, vom Institut für Digitale Ethik, Hochschule der Medien Stuttgart zum Thema „Digitalisierung und Gesellschaft: Warum wir Werte brauchen". Der für Schüler und Lehrer spannende Vortrag gab Impulse für die anschließenden Workshops, in denen die SchülerInnen entweder aus der Perspektive der Verbraucher, der Unternehmen oder der des Staates das kommerziellen Geschäft mit persönlichen Daten reflektierten. Anschließend konnten sie ihre Erkenntnisse und Handlungsvorschläge in einer Gruppendiskussion mit Experten aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft vertiefen. Den Abschluss bildete eine Podiumsdiskussion, in der die Schüler in die Rolle der drei Akteure - Verbraucher, Staat und Unternehmen - schlüpften und angeregt über Datensicherheit und Verbraucherrechte diskutierten.

Genauso spannend war aber sicherlich auch das Rahmenprogramm, wie der Besuch der Deutschen Börse, ein Blick in das Arbeitsleben der Zukunft und die Aussicht vom viertgrößten Wolkenkratzer Deutschlands (200 Meter hoch!).

Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt das HSG am Programm Wa(h)re Werte – Die Wirtschafts.Forscher! teil. Der Economic Youth Summit stellt die Abschlussveranstaltung für das jeweilige Schuljahr dar.

 

Rechts im Bild: Frau Steinmetz mit den Teilnehmerinnen.