Sie sind hier:

Play the Market – Der betriebswirtschaftliche Planspielwettbewerb

P1010058 1

 

Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V. bietet Schülern ab der 10. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, durch ein internetbasiertes betriebswirtschaftliches Planspiel die Leitung eines Unternehmens zu übernehmen - und dabei live zu erleben, was Wirtschaft in der Praxis heißt. Es gilt, den eigenen Gewinn zu maximieren, die Strategien der Konkurrenz zu analysieren und dabei die ökologische und soziale Verantwortung als Unternehmer nicht aus dem Blick zu verlieren. Das Spiel soll also im Sinne einer umfassenden Allgemeinbildung marktwirtschaftliches Denken bei jungen Leuten fördern.

 

Bei "Play the Market" können Schülerinnen und Schüler im Dreierteam in der Freizeit teilnehmen, oder Lehrkräfte können das Planspiel in den Unterricht integrieren.

 

 

 

 

Wirtschafts.Forscher!

Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt das HSG am Programm Wa(h)re Werte – Die Wirtschafts.Forscher! teil.

Hierbei setzen sich die Schülerinnen und Schülern mit ethischen Fragestellungen in der Wirtschaft auseinander. Das Programm möchte eine verantwortungsbewusste Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern fördern und ihr Interesse an der Gestaltung einer lebenswerten und zugleich zukunftsfähigen Wirtschaft und Gesellschaft wecken.

Neben Unterrichtsmaterialien für verschiedene Klassen des wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums bietet das Programm jedes Jahr für eine 10. Klasse einen Workshop z.B. zum Thema „Was kann und darf mein Handy? Top Seller auf dem Weltmarkt: Smartphone“. K800 Wirtschaft Forscher 4

K800 Wirtschaft Forscher 2 K800 Wirtschaft Forscher 3 Im September 2016 fuhren vier Schülerinnen der 10c und Q11 zum European Youth Summit nach München. Dort forschten sie zusammen mit den Schülerinnen und Schülern anderer Schule weiter zu ethischen Wirtschaftsfragen, stellten ihre Projektergebnisse vor, diskutierten mit Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und erarbeiteten Handlungsempfehlungen für die Politik. Unter anderem stellte sich Thomas Silberhorn, Staatssekretär im Bundesentwicklungsministerium, den Fragen der Schülerinnen und Schüler.

v.l.n.r.: Marie Lieb Q11, Josefine Gustmann 10c, StRin Verena Steinmetz, Lina Brauer Q11, Zeynep Köse 10c Wirtschaft Fortscher 1

 

Weitere Informationenunter www.wirtschafts-forscher.de