Sie sind hier:

 

Die Benutzerordnung der HSG-Bibliotheken

 

 

 

1 GRUNDSÄTZLICHES

- Die Bibliotheken sind Informations- und Arbeitsräume für Lehrer und Schüler. Grobe Ruhestörungen stellen einen Verstoß gegen die Hausordnung dar. Davon ausgenommen sind Führungen durch die Bibliothek durch Lehrer sowie der unterrichtsbezogene Aufenthalt in Kleingruppen und im Klassenverband.

- Aufenthalt, Recherche sowie Entleihe von Medien aus der Bibliothek im ersten/zweiten Stock sind für Schülerinnen und Schüler aller Klassen von 7.45h bis 12.55h möglich und zusätzlich, wenn eine Aufsicht anwesend ist.

- Schüler und Schülerinnen der 5. mit 10. Jahrgangsstufe können außerdem die Schülerlesebibliothek im Untergeschoss, die auch Bücher zu Sachthemen bereithält, nutzen. Die Entleihe erfolgt entweder während der Öffnungszeiten oder wenn die Bibliothek im Klassenverband besucht wird.

ÖFFNUNGSZEITEN der SCHÜLERLESEBIBLIOTHEK:

Dienstag, 2. Pause

Donnerstag, 1. Pause

Freitag, 2. Pause

- Der Durchgang durch die Bibliothek (1./2.Stock) in der Umbau- und Renovierungsphase erfolgt vor/nach dem Unterricht und beim Stundenwechsel so, dass arbeitende Schülerinnen und Schüler nicht gestört werden.

- Alle Medien, Rechner und sonstige Geräte sowie die gesamte Ausstattung sind sorgfältig und schonend zu behandeln.

- Die Mitnahme von Getränken in die Bibliotheken (1./2. Stock, Untergeschoss) ist grundsätzlich gestattet. Der Verzehr von Essen ist dagegen untersagt. Abfall muss unbedingt in den dafür vorgesehenen Müllbehältern entsorgt werden.

- In den Bibliotheken gilt das Gebot zum Verzicht auf Smartphones. In besonders dringenden Fällen kann es zu wichtigen Kommunikationszwecken verwendet werden.

 

2 HINWEISE ZUR NUTZUNG – ORIENTIERUNG UND MATERIALSUCHE

2.1 MEDIENBESTAND UND AUSLEIHE

- Die Bibliothek enthält Präsenz- und Entleihbestände. Die Präsenzbestände (gekennzeichnet durch einen roten Punkt auf dem Buchrücken) sind nur für die Benutzung in der Bibliothek bestimmt; zu ihnen gehören Lexika und die wichtigsten Nachschlagewerke sowie Materialien zur Abiturvorbereitung.

- CDs, DVDs und CD-ROMs dürfen nur auf den Rechnern der Bibliothek verwendet werden; falls die nötige Basisinstallation noch nicht erfolgte, wendet man sich an den Systemadministrator, Herrn Prager (Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder die Bibliotheksleitung. Aus rechtlichen Gründen können CDs und CD-ROMs nicht an Schüler entliehen werden.

- Die Ausleihfrist für die Entleihbestände beträgt normalerweise zwei Wochen. Eine einmalige Verlängerung ist möglich.

- Zum Entleihen werden die gewünschten Medien Frau Mattern bzw. der Bibliotheksleitung mit dem Schülerausweis/der Kombikarte vorgelegt; ein Scanner liest alle relevanten Daten ein. In der Schülerlesebibliothek erfolgt die Ausleihe während der Öffnungszeiten oder beim Besuch im Klassenverband. Die Rückgabe erfolgt bei Frau Mattern bzw. der Bibliotheksleitung.

2.2 MATERIALSUCHE

- Der Bestand aller HSG-Bibliotheken ist online unter www.meine-schulbibliothek.de/hsg-erlenbach abrufbar. Eine Suchmaschine hilft bei der Medienrecherche.

- Die einzelnen Fachbereiche werden nach und nach am Regal angegeben – auch durch entsprechende Farben.

2.3 RECHNER UND MONITORE

- Die PCs im Obergeschoss der Bücherei, auf denen Internetzugang möglich ist, stehen den Benutzern als Arbeitsmittel (und nicht zum Spielen oder zur sonstigen Freizeitgestaltung) zur Verfügung; auftretende Schäden werden dem Systembetreuer gemeldet. Missbrauch unterliegt den üblichen Sanktionen!

- Wenn an einzelnen PCs Mäuse oder Tastaturen fehlen bzw. defekt sind, kann bei der Aufsicht gegen ein Pfand (Schülerausweis/Kombikarte) Ersatz ausgeliehen werden. Die Geräte sind nach der Nutzung unaufgefordert dort wieder abzugeben.

2.4 KOPIEREN/DRUCKEN/DATEN SPEICHERN

- Das Kopieren und Ausdrucken ist am Multifunktionsgerät bei der Ausleihe über ein externes Speichergerät (USB-Stick) möglich. Die Gebühr für einen S/W-Ausdruck beträgt 5 Cent, farbig 10 Cent.

- Die Abrechnung erfolgt ausschließlich über die Mensa-Card. Diese wird mit einem bei der Aufsicht erhältlichen Voucher für Kopierkontingente von je 2,50€ aufgeladen.

- Zur Nutzung des Druckers/Kopierers findet sich am Gerät eine genaue Anweisung.

 

Bei Fragen oder Problemen sind die Bibliotheksaufsicht, Frau Geis-Matthiesen oder Herr Füller gerne behilflich.

 

Erlenbach, im September 2016

 

Markus Füller, OStR            Theresia Geis-Matthiesen, StR i.A.                      Konrad Blank, OStD

Koordinator Bibliothek              Leiterin Schülerlesebibliothek                            Schulleiter